Vereinsgeschichte

Die Geschichte der RC Racer HSK e.V.

 

Alles begann bereits im Sommer des Jahres 2012 mit 5 - 6 Freunden und Arbeitskollegen, die alle dieselben Interessen hatten: ferngesteuerte Autos querfeldein zu fahren.

Man traf sich mehr oder regelmäßig und gefahren wurde vor allem in Wäldern, auf Parkplätzen oder auch auf Baustellen.

Schnell erweiterte sich der Kreis der Fahrer und die Idee wurde geboren, einen Verein mit einer eigenen Rennstrecke zu gründen. Im Sommer 2013 wurden die ersten Gespräche mit Behörden und Privatpersonen geführt, leider blieb die Suche bis 2015 erfolglos. Dort wurde uns dann ein Gelände in der Gemeinde Bestwig, Ortsteil Nuttlar in Aussicht gestellt. Im Januar 2016 wurde dann der Verein offiziell gegründet, bestehend damals aus einem Vorstand und insgesamt 18 Mitgliedern.

Aber auch in Nuttlar konnten wir nicht dauerhaft unsere Zelte aufbauen, sodass wir uns im Sommer 2017 erneut auf die Suche begeben mussten. Glücklicherweise haben wir dann mit Hilfe der Stadt Brilon und des Bürgermeisters von Bestwig schnell eine neue Bleibe in Form des ehemaligen Tennisplatzes „Am Bähnchen“ finden können. Dort haben wir ideale Bedingungen vorfinden können: ein großes Gelände welches wir nach eigenen Vorstellungen gestalten können und sogar ein eigenes Vereinsheim inkl. sanitärer Anlagen und Stromanschluss. Aktuell bauen wir eine Offroad-Strecke für Elektro-Buggy´s und Elektro-Truggy´s im Maßstab 1:8 und 1:10 (Verbrenner sind nicht erlaubt). Geplant wird in Zukunft auch noch eine Crawler-Strecke.

Wir hoffen die Strecke nächstes Jahr fertigstellen zu können, dann wird diese durch eine Eröffnungsfeier eingeweiht.

Mittlerweile haben wir 31 Mitglieder und freuen uns über weitere Gleichgesinnte